Kenjo blog logo
KATEGORIEN
KATEGORIEN
Zurück zur Webseite
SPRACHEN
Kenjo blog logo
Corporate

Kenjo ernennt mit dem CEO und Mitgründer von Taxfix Mathis Büchi neues Vorstandsmitglied

Mathis Büchi tritt dem Beraterkreis von Kenjo bei und investiert in die HR People Platform.

 

Mit Mathis Büchi holt Kenjo, HR-Software für kleine und mittelständische Unternehmen, einen neuen Beirat ins Unternehmen. Als neues Beiratsmitglied und Investor unterstützt er das HR-Unternehmen in einem entscheidenden Moment, da Kenjo die größte Seed-Series-Finanzierungsrunde der Branche Ende 2020 abgeschlossen hat.

 

Als Mitbegründer von Taxfix bringt Mathis Büchi eine beachtliche Erfolgsbilanz bei der Leitung internationaler Teams und dem Aufbau und der Skalierung von Technologie-Startups im Bereich Fintech mit. Außerdem ist er Mitbegründer von SmallPDF, einer Software zur Erstellung von PDF-Dokumenten mit 2 Millionen Nutzern pro Tag.

 

Für Kenjos Geschäftsführer und Mitbegründer David Padilla bietet "die Erfahrung von Mathis Büchi eine großartige Gelegenheit, um weiter zu wachsen und die Arbeitsbedingungen von Unternehmen sowie die Dienstleistungen für unsere Kunden zu verbessern." Die Entscheidung sei in diesem Sinne wichtiger Bestandteil einer Entwicklung, "bei der es einen immer größeren Bedarf an Arbeitsplätzen gibt, in dem Unternehmen das persönliche und finanzielle Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter berücksichtigen", versichert Padilla. 

 

Kenjo

 

Beide Unternehmen werden bei der Entwicklung entsprechender Angebote für Mitarbeiter eng zusammenarbeiten. Dabei geht es nicht nur um den Personalbereich, sondern auch um das finanzielle Wohlergehen von Mitarbeitern und Verbrauchern. Mit Taxfix können Kunden ihre Steuererklärung überall und unkompliziert erledigen und Kenjo bietet über das hauseigene Kenjo Wallet entsprechende Finanzprodukte an.

 

"Durch unsere Zusammenarbeit lernte ich Kenjo und dessen Geschäftsführer, David Padilla, kennen und schätzen und war von dem Produkt und dem Team beeindruckt. Kenjos Marktaufstellung und langfristige Strategie haben mich überzeugt", so Mathis Büchi. 

 

Mitte 2020 sammelte Taxfix in einer Finanzierungsrunde der Serie C 65 Millionen Dollar ein und beschäftigt derzeit mehr als 270 Mitarbeiter. Das Startup bietet eine mobile und Online-Lösung zur Vereinfachung von Steuererklärungen und ist in Deutschland, Frankreich und Italien tätig. Kenjo erzielte in seiner zweiten Finanzierungsrunde 5,1 Mio. Euro und ist damit eines der größten Unternehmen der Branche im Jahr 2020. Die HR-Software ist in Deutschland, Spanien, der Schweiz und Lateinamerika vertreten. Zu den Investoren gehören Redalpine, Julian Teicke, CEO und Gründer der Wefox Group und Maximilian Thayenthal, Gründer von N26, sowie Mathis Büchi.

free trial CTA