Kenjo blog logo
KATEGORIEN
KATEGORIEN
Zurück zur Webseite
SPRACHEN
Kenjo blog logo
HR-Software

Was ist Digital Employee Experience Software?

Aus einer Verkaufsperspektive wird die Kundenerfahrung immer wichtiger; in der Personalabteilung dagegen bekommt das, was gemeinhin als „Mitarbeitererfahrung“ bezeichnet wird, immer mehr Zuspruch. Das hat zur Entwicklung von Digital Employee Experience Software geführt, die geschaffen wurde, um die Beziehung des Unternehmens zu ihren Mitarbeitern zu gestalten und zu verwalten. 

 

Was bedeutet Digital Employee Experience Software?

 

Das Chartered Institute of Personnel and Development (CIPD) definiert die Mitarbeitererfahrung oder Mitarbeiterengagement (im Englischen eben Employee Experience oder EX), als „das Ergebnis aller Interaktionen, die ein Mitarbeiter mit seinem Arbeitgeber hat.“ Das Fachgebiet ist spezialisiert darauf, in Unternehmen eine angenehme Arbeitsumgebungen zu schaffen, um das Beste aus ihren Mitarbeitern herauszuholen. 

 

Jacob Morgan hat eine weitere weithin akzeptierte Definition geschaffen: „Mitarbeitererfahrung ist die Kombination von drei verschiedenen Dingen, die es in jedem Unternehmen gibt, unabhängig von Branche, Größe und Standort. Die anderen Teile der Mitarbeitererfahrung sind das technologische Umfeld und die physische Umgebung“, erklärt er in diesem Video: 

 

 

Die Mitarbeitererfahrung ist sozusagen die Wahrnehmung eines Arbeitnehmers auf die Beziehung, die er mit dem Unternehmen hat, in dem er arbeitet. Und das bezieht sich auf alle Berührungspunkte, angefangen mit der Bewerbung um die Stelle bis zum Verlassen des Unternehmens. 

 

In diesem Zusammenhang müssen wir den Begriff „Digital Employee Experience“ (DEX) nennen, der sich auf die Erfahrungen bezieht, die der Mitarbeiter mit den digitalen Tools des Unternehmens macht. Diese beinhalten: 

 

  • Digitale Arbeitsabläufe
  • Mitarbeiterengagement in Bezug auf die digitalen Tools
  • Grad der Anpassung an neue Technologien
  • Benutzerfreundlichkeit der digitalen Werkzeuge

 

CTA hr software

 

 

Wieso eine Experience Management Software nutzen?

 

Eine Digital Employee Experience Software für die Mitarbeitererfahrung ist eine Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, das digitale Engagement der Mitarbeiter während ihrer gesamten Zeit im Unternehmen zu steuern. 

 

Die Software macht die Plattformen des Unternehmens angenehmer zu nutzen und attraktiver, während die internen Abläufe erhalten bleiben. 

 

Es handelt sich dabei um eine solide Struktur, die aber auf jedem Gerät über eine funktionelle, moderne, benutzerfreundliche und optimierte Schnittstelle verfügt. 

 

Sich mithilfe der richtigen Technologie um die Mitarbeitererfahrung zu kümmern, bringt Unternehmen mehr Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Engagement der Arbeitskräfte, was zu mehr Produktivität und letztendlich Profit führt. 

 

 

Vorteile einer Digital Employee Experience Software

 

Der Einsatz einer Digital Employee Experience Software bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. Immerhin steigert sie die Effizienz der Mitarbeiter, fördert das Engagement und verbessert die Talentbindung. 

 

Schauen wir uns die verschiedenen Punkte im Detail an: 

 

Verbesserte Produktivität 

 

Demotivierte und unzufriedene Mitarbeiter kosten Unternehmen viel Geld, weil sie üblicherweise erheblich weniger produktiv sind als der Rest. Eine Digital Employee Experience Software erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit. Infolgedessen sind sie viel produktiver, haben geringere Fehlzeiten und bleiben in der Regel länger im Unternehmen. 

 

Größeres Engagement zwischen Unternehmen und Mitarbeitern 

 

Mehr Mitarbeiterengagement ist einer der Hauptvorteile eines effektiven Erfahrungsmanagements der Mitarbeiter. Die meisten Unternehmen versuchen, die Bindung zu ihren Mitarbeitern aufrechtzuerhalten und zu stärken. Je besser ihr Einsatz dafür ist, desto geringer ist die interne Rotationsrate, was wiederum zu sinkenden Einstellungskosten führt. 

 

Verbesserte Talentbindung 

 

Aus diesem Bericht von Culture Amp geht hervor, dass 10 Prozent der Mitarbeiter das Unternehmen in den ersten sechs Monaten wieder verlassen. Eine gute Onboarding-Erfahrung kann die Meinung des Mitarbeiters über das Unternehmen positiv beeinflussen. Das führt zu erhöhter Produktivität und verringert das Interesse an anderen beruflichen Chancen, die sich in Zukunft ergeben könnten. 

 

Erhöhte Mitarbeiterbindung

 

Unternehmen konkurrieren miteinander bei dem Versuch, die besten Talente zu gewinnen, und gute Mitarbeitererfahrungen können dabei den Unterschied machen. Gute Fachkräfte recherchieren vorab und treffen ihre Entscheidungen neben anderen Faktoren oft auf Grundlage des Rufs eines Unternehmens. 

 

Verbesserte Unternehmensergebnisse und -gewinne

 

Eine im Jahr 2017 durchgeführte Analyse bei über 250 internationalen Organisationen ergab, dass Unternehmen, die eine bessere Mitarbeitererfahrung bieten, im Durchschnitt vier mal mehr Gewinn erzielen als der Rest. Das beweist, dass es sich lohnt, in die Mitarbeitererfahrung zu investieren, und dass dadurch sogar eine höhere Rendite für das Unternehmen erzielt werden kann.

 

New call-to-action

 

 

Die wichtigsten Funktionen dieser Art von Software

 

Auf dem Markt findet sich eine große Auswahl an HR-Software. Auf der Suche nach einer Software, die Dir dabei hilft, die Mitarbeitererfahrung zu pflegen und zu perfektionieren, solltest Du eine mit den folgenden Funktionen wählen. 

 

Denke daran, dass die Erfahrung des Arbeitnehmers mit dem Unternehmen bereits in der Phase der Bewerberauswahl beginnt, daher ist es wichtig, alle Phasen im Mitarbeiterlebenszyklus zu berücksichtigen. 

 

Rekrutierung und Auswahl 

 

Die Erfahrung eines Mitarbeiters mit dem Unternehmen beginnt in der Rekrutierungsphase. Wenn das Unternehmen mit einer HR-Software arbeitet, die das unterstützt, wird der Prozess für die Personalabteilung viel reibungsloser und auch für alle anderen Beteiligten angenehmer ablaufen. Die Software ermöglicht es Dir beispielsweise, die Kommunikation zu automatisieren, um die Kandidaten über die Entwicklung des Bewerbungsprozesses zu informieren. 

 

Onboarding

 

Der nächste Schritt ist das Onboarding beim Eintritt des Mitarbeiters ins Unternehmen. Diese Phase ist entscheidend dafür, ob sich der neue Mitarbeiter zu Hause fühlt und ob er vor allem seinen Platz im Unternehmen findet. Die Software hilft Dir beim Entwurf eines Ablaufs, um sich mit den anderen beteiligten Personen zu koordinieren und alles vorzubereiten, um den neuen Mitarbeiter herzlich willkommen zu heißen. 

 

Mitarbeiterportal 

 

Die Mitarbeiter eines Unternehmens stehen in regelmäßigem Kontakt mit der Personalabteilung. Sie haben möglicherweise Fragen zu ihrer Gehaltsabrechnung, ihrem Resturlaub oder begründen eine Abwesenheit. Der Zugang zu einem Portal macht das alles zentral möglich. Es bringt sie in direkten Kontakt mit der Personalabteilung, was ihre Erfahrung mit dem Unternehmen verbessert. 

 

Zeiterfassung 

 

Unternehmen sind verpflichtet, Arbeitszeiten aufzuzeichnen und Mitarbeiter müssen täglich ein- und ausstempeln, um dieser Verpflichtung nachzukommen. Es ist wichtig, das so einfach wie möglich zu gestalten. Viele Unternehmen nutzen dafür eine spezielle Software, die es den Angestellten ermöglicht, mühelos von verschiedenen Geräten aus ein- und auszustempeln. 

 

Abwesenheit und Urlaub 

 

Auf die Genehmigung eines Urlaubsantrags zu warten kann nervtötend sein. Eine Software erleichtert das Urlaubsantragsverfahren, da alle Anträge zentralisiert gespeichert werden und jeder einzelne automatisiert an die für die Genehmigung zuständige Person weitergeleitet wird. 

 

Digital Employee Experience SoftwareKenjo Interface

 

Performance Reviews

 

Mitarbeitergespräche und Leistungsbeurteilungen, in denen Mitarbeiter positives Feedback für ihre Arbeit erhalten und dem Unternehmen ihre Bedenken und Ambitionen mitteilen können, sind für die Mitarbeitermotivation von entscheidender Bedeutung. Gut durchgeführte Prozesse, die von einer spezialisierten Software bearbeitet werden, können die Erfahrung der Mitarbeiter massiv beeinflussen. Weitere Informationen gibt es in unserem Artikel Performance Management im Wandel.

 

Umfragen am Arbeitsplatz 

 

Du kannst die Mitarbeitererfahrung nur dann erfolgreich gestalten und beeinflussen, wenn Du weißt, wie die Angestellten sich fühlen und was sie beschäftigt und wenn Du das allgemeine Arbeitsklima einschätzen kannst. Der beste Weg, das herauszufinden, sind regelmäßige Umfragen am Arbeitsplatz. Heutzutage gibt es eine ganze Reihe von Software, die dich mit vorgefertigten Fragebögen unterstützt. Diese kannst Du jedoch jederzeit an eure Bedürfnisse im Unternehmen anpassen. 

 

Das sind, kurz gesagt, die grundlegenden Funktionen, auf die Du bei der Auswahl einer Digital Employee Experience Software achten solltest. Alle zusätzlichen Funktionen erhöhen den Wert der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehung. 

New call-to-action