Kenjo blog logo
KATEGORIEN
KATEGORIEN
Zurück zur Webseite
SPRACHEN
Kenjo blog logo
Recruiting

Struktur und Erstellung einer Stellenbeschreibung inklusive Vorlage!

Die Stellenbeschreibung ist ein schriftliches Dokument, das eine Position innerhalb Deines Unternehmens beschreibt und als Grundlage für eine Stellenausschreibung dienen kann. Die Erstellung dieser Beschreibung, die sowohl für die interne als auch für die externe Kommunikation dienlich ist, kann zeitintensiv sein, gerade wenn in jungen Unternehmen noch die Expertise in Bezug auf Stellenbeschreibungen fehlt. In unserem Artikel helfen wir Dir zu verstehen, was eine Stellenbeschreibung ausmacht, was sie von der Stellenausschreibung abgrenzt und wie sie dabei helfen kann, Aufgaben und Verantwortungen zu klären. 

 

Was ist eine Stellenbeschreibung?

 

Jedes Unternehmen will wachsen und zum Wachstum gehört, dass neue Kollegen eingestellt werden. Um das Recruiting anzukurbeln, bedarf es der Anwerbung von Fachkräften und das geht nur über Stellenbeschreibungen. Mit etwas Aufwand können sie helfen, die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Doch was gehört zu so einer Stellenbeschreibung? Und warum sind sie für Dein Unternehmen so wichtig? Diese und andere Fragen wollen wir in unserem Artikel zu dem Thema Stellenbeschreibungen beantworten. 

 

Kenjo Stellenbeschreibung Vorlage CTA

 

Zusammengefasst kann man sagen: Eine Stellenbeschreibung ist die Definition einer Stelle und beschreibt die Aufgaben desjenigen, der die Stelle bekleidet. Außerdem geht die Beschreibung auf die Kompetenz ein, die ein Bewerber mitbringen muss und auf die Eingliederung der Position in das Organigramm des Unternehmens.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Stellenanzeige und einer Stellenbeschreibung?

 

Um sich dem Thema Stellenbeschreibungen zu nähern, muss man zunächst definieren, was der Unterschied zwischen einer Stellenanzeige und einer Stellenbeschreibung ist. Bei einer Stellenausschreibung handelt es sich um eine Anzeige, sei es im Internet oder in einer Fachzeitschrift, die von einem Unternehmen veröffentlicht wird, um neue Bewerber zu finden und für den Betrieb zu rekrutieren. 

 

Bei einer Stellenbeschreibung geht es darum, die Tätigkeiten, die für die ausgeschriebene Stelle erforderlich sind, zu definieren. Aufgaben, Ziele und Verantwortungsbereiche werden ausführlich beschrieben, um dem Arbeitgeber und potenziellen Bewerbern die Chance zu geben, die Position zu verstehen und sich darauf vorzubereiten. Stellenbeschreibungen können sowohl intern als auch extern veröffentlicht werden.

 

Warum ist eine gute Stellenausschreibung so wichtig?

 

Stellenbeschreibungen sind Teil von Stellenausschreibungen, die wichtig sind, da sie einen essentiellen Teil des Recruitings darstellen. Durch die Ausschreibung entsteht ein erster Eindruck des Unternehmens, durch den man mehr Bewerber motiviert, sich auf die Stelle zu bewerben. Durch eine optimale Platzierung der Anzeigen werden mehr und besser qualifizierte Leute auf die Stelle aufmerksam und können sich bewerben. Ist die Stellenausschreibung klar formuliert, erreicht man damit die richtigen Bewerber und steuert somit einen Teil zum Erfolg des Unternehmens bei. 

 

In einer guten Stellenausschreibung sollte ein Anforderungsprofil an die Kandidaten enthalten sein, das die fachlichen Anforderungen übersichtlich präsentiert. Im Text sollte zudem das Unternehmen vorgestellt werden, so dass der Bewerber nicht nur versteht, was von ihm verlangt wird, sondern auch womit er auf Seiten des Unternehmens rechnen kann.

 

Aufgaben und Verantwortung klären - durch klar strukturierte Stellenbeschreibungen

 

Durch Stellenbeschreibungen lassen sich nicht nur externe Bewerber finden, sondern auch Aufgaben und Verantwortungen klären. Gescheiterte Projekte innerhalb eines Unternehmens können auch mit schlechten Stellenbeschreibungen zusammenhängen, da innerhalb der Teams nicht geklärt ist, wer welche Rolle bekleidet. Bevor die Arbeit beginnt, muss geklärt werden, wer welche Verantwortungen übernimmt. 

 

Befugnisse und Kompetenzen müssen geklärt werden, damit jeder weiß, welche Teilbereiche unter seinen Aufgabenbereich fallen. Dies kann auch durch konkrete und klar formulierte Stellenbeschreibungen passieren. Diese können nicht nur bei der Besetzung einer offenen Stelle helfen, sondern auch bei Zielvereinbarungen, bei der Prozessoptimierung und der Aufgabenverteilung. Dem Stelleninhaber ist dann von Anfang an klar, welche Aufgaben mit der Stelle verbunden sind. Wir haben nochmal aufgelistet, bei welchen Punkten Stellenausschreibungen helfen können.

 

Hilfe bei Stellenausschreibungen -  durch Stellenbeschreibungen

 

Wie bereits erwähnt, können Stellenbeschreibungen bei Stellenausschreibungen helfen, da der Prozess der Erstellung erleichtert wird, wenn bereits eine detaillierte Beschreibung der Stelle existiert. Diese kann dann übernommen und in die Stellenausschreibung integriert werden. Hierbei sollte man immer von einem idealen Bewerber ausgehen und möglichst alle Fähigkeiten auflisten, die man sich wünscht, auch wenn später nicht jeder Bewerber die Anforderungen erfüllt.

 

Hilfe beim Onboarding - durch Stellenbeschreibungen

 

Gerade beim Onboarding, also dem systematischen Einarbeitungsprogramm eines Mitarbeiters, kann die Stellenbeschreibung helfen, von Anfang an den Rahmen der Stelle klar abzustecken und so den neuen Kollegen unterstützen, die Anforderungen zu verstehen und umzusetzen. In der Beschreibung werden Tätigkeiten, Projekte und Verantwortungen klar definiert und der neue Arbeitnehmer kann sich so an der Beschreibung orientieren.

 

Hilfe bei der Performance-Review - durch Stellenbeschreibungen

 

Ähnlich verhält es sich im Feedback-Prozess: Ist der neue Kollege eingearbeitet und hat die ersten Aufgaben übernommen, lässt sich in der ersten Feedbackrunde durch den Vorgesetzten anhand der Stellenausschreibung eindeutig ausmachen, ob alle Arbeitsbereiche abgedeckt worden sind. Dies ist nicht nur für den Arbeitnehmer, sondern auch für den Arbeitgeber von Vorteilen, da sich hierdurch das Feedback besser vorbereiten lässt und beide Parteien wissen, was zu erwarten ist.

 

Stellenbeschreibung Vorlage - Jetzt herunterladen!

 

Du hast als Personalverantwortlicher viel zu tun und selber keine Zeit eine Stellenbeschreibung zu schreiben? Du bist auf der Suche nach einer Stellenbeschreibung Vorlage? Dann lass Dir von Kenjo, der All-In-One HR-Softwarelösung, helfen und lade noch heute unsere Stellenbeschreibung Vorlage herunter.

 

Kenjo Stellenbeschreibung Vorlage CTA

 

Unsere Stellenbeschreibung Vorlage beinhaltete sowohl grundlegende Informationen wie die Stellenbezeichnung, die Abteilung und den Ort, als auch das Einstellungsdatum und das Gehalt. Eine kurze Beschreibung des Unternehmens ist genauso enthalten wie die Beschreibung der Aufgaben, der Anforderungen und der Ziele. Lade unsere Vorgabe noch heute herunter.

 

Was muss alles in eine Stellenbeschreibung?

 

Eine Stellenausschreibung ist eine schriftliche und standardisierte Dokumentation einer Position innerhalb eines Unternehmens. Sie ist die genaue Beschreibung der Tätigkeiten, Aufgaben und Verantwortungen, die im Rahmen dieser Stelle zu bewältigen sind. Doch was genau ist Teil der Stellenbeschreibung? Hier eine Auswahl der Informationen:

 

Allgemeine Informationen einer Stellenbeschreibung

 

Zu den allgemeinen Informationen einer Stellenbeschreibung gehören neben einer detaillierten Beschreibung der Routineaufgaben auch eine Aussage zu der Verantwortung in Budgetfragen. Durch das Abstecken der Budgetverantwortung lässt sich erkennen, ob der Bewerber dem Anforderungsprofil entspricht.

 

Konkrete Informationen einer Stellenbeschreibung

 

Die konkreten Informationen einer Stellenbeschreibung sehen dann u.a. wie folgt aus:

  • Unternehmen und Abteilung: Zunächst sollte beschrieben werden, an welcher Stelle im Unternehmen die Stelle einzuordnen ist. Dies kann auch mit Hilfe des Organigramms geschehen.
  • Bezeichnung der Stelle: Teil der Stellenbeschreibung sollten Titel und Position der Stelle sein. Dies ist unerlässlich.
  • Kernaufgaben der Stelle und Verantwortungen: Wie oben bereits erwähnt, liegt natürlich die detaillierte Beschreibung der Kernaufgaben im Mittelpunkt einer Stellenbeschreibung. Dabei ist es wichtig, alle Tätigkeiten aufzunehmen, diese zu beschreiben und deren Einbindung in die Arbeitsprozesse des Unternehmens zu benennen. Daran geknüpft ergeben sich dann auch die Verantwortungen, die zu der Stelle gehören.
  • Nebenaufgaben der Stelle: Wichtig sind nicht nur die Hauptaufgaben, sondern auch Nebenbereiche, die ebenfalls zu der Tätigkeit gehören, um das gesamte Spektrum der Stelle abzudecken.

Kenjo Stellenbeschreibung Vorlage CTA

 

  • Ziele und Unternehmensziele: Zu jeder Stelle gehört eine Zielsetzung und auch diese sollte in die Stellenbeschreibung aufgenommen werden. Die persönliche, an die Stelle gekoppelte Zielsetzung ist auch immer eng an die Unternehmensziele gebunden. Beide Zielsetzungen sollten einander unterstützen und gehören in die Stellenbeschreibung.
  • Verantwortungsbereich und Führungsaufgaben: Um eine Stelle ausreichend zu beschreiben, muss der Verantwortungsbereich klar definiert sein. Welche Tätigkeiten, welche Prozesse und welche Reports fallen in den Bereich der Stelle? Daraus ergeben sich dann auch meistens automatisch die Führungsaufgaben und die Personalverwaltung, sofern diese für die konkrete Stelle vorliegen.
  • Kompetenz und Entscheidungsbefugnisse: Ebenfalls in den Bereich Verantwortungen fallen die Themen Kompetenz und Entscheidungsbefugnisse. Welche Entscheidungen an die Stelle gebunden sind und wie weit die Kompetenz reicht, vermittelt direkt eine Idee davon, welche Erfahrungen und Ambitionen die Person haben muss, die die Stelle bekleidet.
  • Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter: Ebenfalls abhängig von der Kompetenz und der Verantwortung ist die Einbindung der Stelle in das Team. An welche Vorgesetzten berichtet man, wie viele Kollegen gibt es und wie viele Mitarbeiter hat die Abteilung, die es zu führen gilt. Dies beeinflusst stark die Kommunikation, die von dem Verantwortlichen erwartet wird.

Wie kann Kenjo dir helfen?

 

Gute Stellenbeschreibungen sind wichtig: Nicht nur für die interne Kommunikation, sondern auch für das Recruiting. Doch die Erstellung der perfekten Stellenbeschreibung kann manchmal viel Zeit kosten. Gerade junge Unternehmen haben oft noch nicht die Kompetenz oder das Fachwissen, um eine solche Beschreibung in kurzer Zeit zu erstellen. Daher bieten wir Abhilfe: Lade noch heute unsere kostenlose Stellenbeschreibung Vorlage herunter und profitiere von unserem kostenlosen Service.

 

kenjo hr recruiting software

 

Auch in allen anderen Bereichen des Personalwesens kann Kenjo Dir helfen, Deine Prozesse zu optimieren und somit Zeit und Geld zu sparen. Mit unserer HR-Software, der 360 Grad Lösung für alle Themen der Personalverwaltung, optimierst Du nicht nur das Recruiting, sondern auch das Performance-Management. Unsere HR-Berichte zeigen potenzielle Schwierigkeiten mit unzufriedenen Mitarbeitenden auf und Feedback-Prozesse innerhalb eines Unternehmens können mit Kenjo genau erfasst werden. Teste Kenjo noch heute 14 Tage kostenlos.

Free trial

Nur geschäftliche E-Mails akzeptiert (z.B. @deinefirma.de).
Mindestens 8 Zeichen (je ein Großbuchstabe, ein Kleinbuchstabe, eine Zahl).
free trial CTA